Tandelmarkt

Mittelalterlicher Flohmarkt „Tandelmarkt“ zum Zunftmarkt

Seit dem 25ten Jubiläum des Zunftmarktes 2013 veranstalten wir zeitgleich und mitten im Marktgeschehen einen mittelalterlichen Flohmarkt, einen „Tandelmarkt“.

Die Idee dahinter ist, Reenactors und Mittelalterbegeisterten einen Tausch- und Second-Hand-Marktplatz zu bieten, an dem sie ihren ‚Mittelalter-Krempel‘ loswerden können. Ob Bundhaube, Trinkhorn oder Ledergürtel, hier kann alles feilgeboten werden, was der Mittelalterbegeisterte ausmustern möchte.

Der Verein erhofft sich damit nicht nur, den besonders für die Vielzahl an ausgefallenen Handwerkern bekannten Zunftmarkt um einen neuen Bereich zu erweitern, sondern vor allem den Mittelalter-Hobbyisten eine schon im Vorhinein ausreichend große Marktbasis zu bieten, die alle Vorzüge einer nicht-online-Plattform genießt und in den kommenden Jahren ausgebaut werden kann.
Im Gegensatz zu großen Flohmärkten sind auf dem Zunftmarktgelände wegen der Enge der Gassen (Feuerwehrzufahrt) nur ‚Erdkäufler‘ zugelassen, sprich: Verkäufer, die ihre Waren von einer Decke am Boden bzw. ‚von der Erde ‘ o.ä. aus verkaufen, nicht vom Tisch oder Stand.
Wer sich für eine Teilnahme interessiert findet hier alle nötigen Informationen zu Anmeldung, zugelassenen Waren etc.

Der Zunftmarkt freut sich auf viele Teilnehmer!

PDF Teilnahmeinformationen Tandelmarkt 2017 (PDF)

Comments are closed.